Heike Seeberger - Qigong
060910-16.JPG

unterrichtet von

Heike SeebergerHeike Seeberger
Qigong-Lehrerin
Ausbilderin der DQGG

Heike Seeberger > Qigong-Fortbildung > Mit Qigong durch das Jahr

Themenreihe

Mit Qigong durch das Jahr

In  dieser Themenreihe biete ich jahreszeitlich bestimmte Themen an, die mit Naturerleben verknüpft sind. Sie sind deshalb in Ferien- oder Seminarhäusern geplant, in denen wir auch gemeinsam übernachten. Es gibt dabei auch Übungseinheiten vor dem Frühstück und nach dem Abendessen. Nach Möglichkeit üben wir draußen, haben aber auch einen Raum im Haus und können (je nach zeitlichem Rahmen) in der Umgebung spazieren gehen oder auch wandern. Die Woche im Sommer beinhaltet keinen komplett durchgehenden Unterricht, sie lässt damit auch Zeit für eigenständige Erholung.


03.09.2020 - 10.09.2020

Qigong meets Wildpflanzen – Das Herz heilen und die Mitte stärken

03.09.2020 - 10.09.2020

mit Heike Seeberger und Heike Engel

Themenschwerpunkte sind:

  • die Wandlungsphasen Feuer und Erde;
  • die geistigen Aspekte „shen“ und „yi“;
  • die Funktionskreise Herz, Dünndarm, Kreislauf, dreifacher Erwärmer, Milz, Magen;
  • Pflanzen finden, erkennen, sammeln und verwenden;
  • Feuer-/Erde-bezogene Rituale.

Das Praktische wird im Kurs überwiegen und wir werden 2 freie Tage zur individuellen Verwendung (wandern, faulenzen, schwimmen o.ä.) einplanen.
Dazu üben wir kleine, passende Qigong-Übungen, Experimentieren zum Erfahren der Themen, sammeln, verarbeiten und genießen Wildpflanzen, können zusammensitzen, singen, trommeln, tanzen oder still sein und auf Wanderungen in der Umgebung die Natur wahrnehmen. Die bergige Umgebung bietet dafür vielfältige Möglichkeiten.

Von den 35 UE beziehen sich 25 auf Qigong-Themen in Theorie und Praxis. Wir werden Themen-bezogen verschiedene – bewegte und stille –  kleine Übungen üben und Anteile aus Übungssystemen wie Qigong-Gehen, 5-Organe-Qigong, Heilende Laute sowie herzbezogene Übungen im Sitzen. Zum Abrunden üben wir die Wandlungsphasen-Übung.
Der Unterricht wird so gestaltet, dass sowohl Fortgeschrittene, als auch Anfänger (jeder in seiner Weise) davon profitieren können. Das heißt nicht, dass von Qigong-Anfängern später alle Übungen beherrscht werden. Sie dienen z.T. dann nur zum Erleben in der Situation und für Fortgeschrittene zum Erfassen der Themen-bezogenen Merkmale.

Zeit: Der Unterricht beginnt am Do. 3.September 2020 um 17 Uhr und endet mit etwa 35 UE am Mi. 9. September um 16.00 Uhr.
Die Häuser werden von uns  bis 10. September gemietet. Das hat sich bewährt, damit sie nicht noch während des Kurses geräumt werden müssen – und wir benötigen auch am letzten Tag noch eine Küche.
Wenn Ihr bereits am 9. 9. abreisen wollt, gebt uns das bitte bei der Anmeldung mit an, damit wir entsprechend weniger Häuser für die letzte Nacht behalten.

Kosten: 350 € Mitglieder der DQGG, 375 € für Nichtmitglieder zzgl. Übernachtung und Verpflegung
Die Kosten für die Übernachtung sind abhängig von der Belegung der Bungalows, die wir anmieten und werden etwa im Bereich von 180 bis 230 € pro Woche und Person liegen. Hieraus ergibt sich auch, wie viel TN allein ein Zimmer belegen können und wie viel in ein Doppelzimmer gehen. Gebt auch hier bitte Eure Wünsche an – verbunden mit der Bereitschaft für einen ggf. etwas höheren Preis.
Dazu kommen Verpflegungskosten, die danach variieren, wie viel wir gemeinsam zubereiten, wie viel Ihr mitbringt und wie oft wir dazwischen auch essen gehen. Dies gestaltet sich nach Bedarf der Gruppe.

Ort: Maierhöfen-Stockach, GEW Feriendorf

Anmeldeschluss: 30. April 2020

Anmeldung und weitere Information: Heike Seeberger, Tel. 07522-9757959, info@qigong-im-allgaeu.de oder Heike Engel, Tel. 07181-9210830, info@strahlemensch.de

Ferienhäuser und Übungsraum werden von uns gebucht.

Auf unserer "Qigong-im-Allgäu"-Seite gibt es einen Erfahrungsbericht vom letztjährigen Seminar.



13.11.2020 - 15.11.2020

Mit Qigong loslassen und in die Ruhe finden

13.11.2020 - 15.11.2020

Themenschwerpunkte sind:

  • Wandlungsphase Metall – wie unterstützt das Metall das Wasser
  • die Funktionskreise Lunge und Dickdarm in der chinesischen Medizin sowie der geistige Aspekt „po“
  • Atmung und Loslassen – Atemformen des Qigong – wie unterstützt Qigong die Atmung
  • Bedeutung von Rhythmen
  • welche Anteile einer Übung fördern das Loslassen?
  • sich vom Alltag, von Problemen, von Vorstellungen lösen,
  • Loslassen ist die Grundlage dafür, in die Ruhe zu finden.

An diesem Wochenende wollen wir Vergangenes loslassen und zur Ruhe kommen. Dazu werden wir viel Qigong üben – Vorübungen und Übungen, die Loslassen direkt fördern, Übungen zur Unterstützung der Funktionskreise Lunge und Niere. Wir werden uns mit dem Atem in Übungen beschäftigen und draußen u.a. das Qigong-Gehen üben.Vor allem abends sind stille Übungen vorgesehen. Zum Üben werden wir möglichst viel Zeit draußen verbringen, solange das Wetter es zulässt.

Der Unterricht wird so gestaltet, dass sowohl Fortgeschrittene, als auch Anfänger (jeder in seiner Weise) davon profitieren können.

Auf Wegen in der Umgebung werden wir wahrnehmen, wie sich die Natur auf die Ruhezeit vorbereitet..

Zeit: Fr. 13. November, 17 Uhr – So. 15. November 2020, 13.00 Uhr – 18 UE

Anmeldeschluss: 1. Oktober 2020

Kosten: 180 € Mitglieder der DQGG, 190 € für Nichtmitglieder zzgl. Übernachtung und Verpflegung

Ort: im Allgäu – Genaueres steht noch nicht fest.

Anmeldung und weitere Information: Heike Seeberger, Tel. 07522-9757959, info@qigong-im-allgaeu.de

 



Heike Seeberger, Auwiesenweg 6, 88239 Wangen, Tel. 07522-9757959, email Impressum